Ihre Bewerbung auf die Position:
Initiativ-Projekt "Institut für Datenwissenschaften"

Persönliche Angaben Pflichtangaben  

Kontakt

Geben Sie Anschreiben und Lebenslauf bitte getrennt an.

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 25MB

Weitere Anlagen (Zeugnisse, Bescheinigungen, Nachweise etc. )

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 25MB

Fragen

Bewerbung absenden

Erklärung zum Schutz Ihrer Bewerbungsdaten

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Bewerbung beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (im Folgenden „DLR“). Das DLR nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns in Ihrer Eigenschaft als Bewerber (m/w/d) mitteilen, sehr ernst. Daher informieren wir Sie gerne darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Bewerbung verarbeiten, für wie lange und für welche Zwecke wir das tun. Zudem lassen wir Ihnen noch weitere, nach dem Datenschutzrecht vorgeschriebene, Informationen zukommen.

In Übereinstimmung mit der DSGVO und dem BDSG verwenden wir die in der DSGVO bzw. im BDSG definierten Begriffe. Die Begriffsbestimmungen können im Internet eingesehen werden.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
Linder Höhe
51147 Köln
Telefon: +49 2203 601-0
Internet: https://www.dlr.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragte Uwe Gorschütz, Linder Höhe, 51147 Köln
E-Mail: datenschutz@dlr.de 

3. Zweck für die Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bewerbung auf eine vakante Position oder eine Initiativ-Bewerbung.

4. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO. Siehe im Detail Punkt 5.

5. Datenkategorien

Verfahren Daten Rechtsgrundlage
Bewerber-Stammdaten Anrede,  Vorname, Name, E-Mail, ggf. Nationalität bei DLR Vor-Ort-Terminen Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b)
Bewerber-Anschreiben Anschreiben als Dateiupload Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f)
Bewerber-Lebenslauf CV als Dateiupload Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f)
Bewerber-Zeugnisse Zeugnisse als Dateiupload Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f)
Bewerber-Zusatzinformation Nachweis Schwerbehinderung als Dateiupload Art. 6 Abs. 1. Buchstabe b) i.V.m § 26 BDSG
Weitere Bewerbungsunterlagen Weitere Bewerbungsunterlagen als Dateiupload Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f)
Bewerber-Fragen Antworten/Angaben zu den Fragestellungen Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f)
Bewerber-Besuch Name, Vorname, Straße, PLZ, Wohnort, Geschlecht, Nationalität, An- und Abreisezeit Art. 6 Abs. 1. Buchstabe c) und d)

6. Empfänger/Dritte

Wir übermitteln Daten auf Grundlage der unter Punkt 5 aufgeführten Verfahren an folgende interne bzw. externe Subunternehmen/Dienstleister:

  • Dienstleister Bewerbermanagement; concludis GmbH, Frankfurter Straße 561, 51145 Köln, Germany
    • Textkernel/JoinVision: Ihr Lebenslauf wird automatisiert von dem Parsing-Tool der Firma Textkernel oder JoinVision bearbeitet. Ihre Daten werden nach dem Parsing-Vorgang bei Textkernel bzw. JoinVision gelöscht.
  • DLR-Werksschutz; Wir übermitteln bei Vor-Ort-Terminen im DLR die personenbezogenen Daten: Name, Vorname, Nationalität, An-/Abreisezeit, an den externen DLR-Werksschutz auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1. Buchstabe c) und d) DSGVO (Exportkontrolle und Störfall-Verordnung) und speichern diese für die Dauer von 5 Jahre nach Besuchsdatum.

7. Speicherung

Das Bewerbermanagement-System wird durch concludis GmbH, Frankfurter Str. 561, 51145 Köln im Auftrag des DLR betrieben. Mit concludis wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, der auch den vertraulichen Umgang mit den Bewerberdaten umfasst. Die Software wird auf Servern der Firma Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25 in 91710 Gunzenhausen in den Rechenzentren in Nürnberg und Falkenstein gehostet.

Zudem werden die personenbezogenen Daten auf gesicherten DLR-Servern gespeichert, welche durch ComputaCenter als zentraler zertifizierter IT-Dienstleister des DLR betreut werden.

8. Löschung

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt. In der Regel 120 Tage nach Besetzung der beworbenen Vakanz.

Bei Initiativ-Bewerbungen oder bei Aufnahme in den Bewerberpool können Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu 1 Jahr gespeichert werden.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

9. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und Ihnen stehen die folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen nach Maßgabe der nachstehend genannten Vorschriften zu:

(1) Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer und das Bestehen der in diesem Abschnitt 4 und 6 erläuterten Rechte.

(2) Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

(3) Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung aus gesetzlich genannten Gründen, insbesondere zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder auch nur potentiellen Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

(4) Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Richtigkeit von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

(5) Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

(6) Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie eine einmal erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

(7) Gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruchsrecht

Sofern personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) der DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 der DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich, Art. 21 Abs. 6 der DSGVO

(8) Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel steht dafür die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Sitzes des Verantwortlichen zur Verfügung.

Zwecks Ausübung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an die in Ziffer 1. oder 2. angegebene Stelle.

10. Einverständniserklärung zur Verarbeitung

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass das DLR im Rahmen meiner Bewerbung (siehe Punkt 3) die in Punkt 5 erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten darf, und bestätige zudem, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin (also mein 16. Lebensjahr vollendet habe).

11. Änderung dieser Datenschutzerkläung

Aufgrund der schnellen Entwicklungen im Internet und der fortlaufenden Rechtsprechung behalten wir es uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an technische und gesetzliche Anforderungen anzupassen.
Diese Datenschutzerklärung (Version 1.1) bezüglich Bewerbungen ist gültig ab 12.05.2020.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung werden direkt auf dieser Seite vorgenommen, so dass Sie immer darüber informiert sind, welche Daten das DLR speichert und nutzt.

Unsere allgemeinen Informationen zum Datenschutz finden Sie unter der Rubrik „Datenschutz“, die Sie über jede Seite des DLR-Karriereportals erreichen.